Weihnachten St. Matthäus - Männerchor Meißen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weihnachten St. Matthäus

Berichte > 2014

Musik zu Advent und Weihnachten
in der Kirche St. Matthäus in Minden/Dankersen
am Sonntag, dem 7. Dezember 2104

Auszug aus dem Bericht im Mindener Tageblatt vom 10.12.2014
von Jörg Reinhardt
Mit stimmungsvoller Musik zu Advent und Weihnachten sorgten die Sänger des Männerchores Meißen in der St. Matthäus-Kirche in Minden-Dankersen am Nachmittag des 2. Adventssonntages bei den Zuhörern für vorweihnachtliche Stimmung.

In gewohnt hoher musikalischer Qualität präsentierte sich der Männerchor unter der Leitung von Reinhard Neumann. An der Orgel und am Klavier wurden die Sänger begleitet von Christof Neumann, der auch im Vorfeld einen Teil der Probenarbeit übernommen hatte.
"Macht hoch die Tür", "Die Rose", "Tochter Zion, freue dich", und "Transeamus" präsentierte der Chor ebenso eindrucksvoll wie gefühlvoll. "Winter Wonderland" und "Petersburger Schchlittenfahrt" entführten die Zuhörer in malerische Winterlandschaften.

Zwischen den Gesangsstücken sorgte das Blechbläserquartett der Musikschule Minden unter der Leitung von Andreas Neuhaus für Abwechslung. Frieder Hoffmann, Josias Euen (beide Trompete), Timm Esau und Enno Neuhaus (beide Posaune) intonierte sehr gefühlvoll unter anderem "Wie soll ich dich empfangen" und "Es ist ein Ros entsprungen".

Die Schweriner Tenöre, seit 2003 ein Quartett bestehend aus André Schmidtke, Franz Sieveke, Tomoji Okita und Pongki Park, setzten dynamische Akzente mit "White Christmas" und "Joy to the world" - präsentierten aber auch klassische Stücke wie "Ave Maria" und "Herbei o Ihr Gläubigen".

Mit "O heil´ge Nacht" von Manfred Neumann - gemeinsam vom Männerchor und den Schweriner Tenören vorgetragen - ging ein vorweihnachtliches Konzert zu Ende, dass mit anhaltendem Applaus und Standing Ovation belohnt wurde.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Counter