Freundschaftssingen - Männerchor Meißen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freundschaftssingen

Archiv > 2009

Mehr als 100 Sänger
Männerchor Meißen und befreundete Vereine begeistern das Publikum in der Sporthalle


"Wohlauf ihr Freunde, lasst uns singen", so begrüßte der Männerchor Meißen unter seinem Leiter Reinhard Neumann die Sangesbrüder der befreundeten vier Vereine, die der Einladung zum Freundschaftssingen in der Sporthalle Meißen gefolgt waren.

Es wurde ein musikalisches Erlebnis, das mit fröhlichen und schwungvollen, manchmal auch besinnlichen Liedern die zahlreichen Besucher erfreute. Träume von fernen Ländern folgten. So beschworen sie die feurige "Carmencita", erinnerte sich, noch niemals in New York gewesen zu sein und träumte dann vom Sorrent "Wo die Zypressen blühn" und Mandolinen erklingen.Lust am Leben war angesagt, und so empfanden es wohl auch die Sänger vom Männerchor "Frohsinn am Wiehen" aus Rödinghausen, die zusammen mit dem Männerchor "Germania" Bruchmühlen den Sonnenwalzer sangen, nachdem sie sich angekündigt hatten "wir sind gekommen aus nah und fern". Melodien zum Verlieben folgten, von dem "Frühlingstag im sonnigen Sorrent" und den Träumen einer Frau im Frühling bis zum leisen "Sag beim Abschied leise Servus". "Musik kennt keine Grenzen", so stellte sich der "Quartett Verein Bad Oeynhausen" - ebenfalls unter Reinhard Neumann - vor, um anschließend von den Seefahrern zu berichten, die "schwer mit den Schätzen des Orients beladen" heimkehren.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Counter